Sie suchen nach maximaler elektrischer Sicherheit unter härtesten Bedingungen? Die robusten Gira Aufputz-Schalter IP66 erfüllen die Schutzart IP66 und sind damit vollständig gegen äußere Einflüsse wie starke Wasserstrahlen und Schmutz geschützt. Die graue, wasserdichte Aufputzserie wird häufig im Außenbereich und in Feuchträumen wie Kellern, Garagen oder Industriearbeitsplätzen eingesetzt. Dank der Aufputzmontage entfällt das zeitaufwändige Ausheben von Löchern in der Wand.

Gira IP66 ist eine robuste und kompakte Schalterserie, in der alle Grundfunktionen abgedeckt sind. Bei Girastore sind verschiedene wassergeschützte Schalter erhältlich, darunter Kreuzschalter, Umschalter, Serienschalter und Taster. IP66-Schaltgeräte werden immer als kompletter Satz, einschließlich Ober- und Unterteil, geliefert. Mit einem Textfeld kann die Funktion einer Steckdose auf einen Blick erkannt werden. Kontrollleuchten und Klappdeckel mit Bajonettverschluss sorgen für noch mehr Sicherheit. Der wasserdichte Stecker vervollständigt diese berührungsgeschützte Serie.

Verschiedene Funktionalitäten

Schutzart IP66

Schutzart IP66 bedeutet, dass Ihr Aufputz-Schalter, genau wie der Gira IP44, bruchsicher und gegen Feuchtigkeit sowie Schmutz geschützt ist. Die Schutzart IP66 bietet jedoch Schutz vor noch härteren Bedingungen. IP66-Schaltgeräte sind –gemäß EN 60529– vollständig staubdicht und gegen starke Wasserstrahlen geschützt. Durch ihre undurchlässigen und robusten Eigenschaften sind sie sehr gut für den Einsatz in Werkstätten, der Industrie und der Landwirtschaft geeignet. Aber auch im Freien, bei rauen Witterungsbedingungen, fühlen sich diese Aufputzschalter pudelwohl.

Bruchsicherer Thermoplast

Gira IP66-Schalter sind aus bruchsicherem, grauem Thermoplast gefertigt. Dieses robuste und hochwertige Material ist sogar beständig gegen verschiedene Öle, Fette und Kraftstoffe. Dank der Duroplaste im PVC ist die Gefahr der Rissbildung bei Temperaturänderungen deutlich geringer als bei herkömmlichen Schaltern. Die hohe Oberflächenqualität des Gehäuses schützt Ihre Elektroinstallation auch vor spitzen Gegenständen mit einem Durchmesser von mehr als einem Millimeter. Kurzum: IP66-Schaltgeräte von Gira sorgen für maximale elektrische Sicherheit!

Vorteil des Aufputzes

Ein großer Vorteil der Gira Aufputz-Schaltgeräte ist, dass es ein flexibles und einfach zu installierendes System ist. Sie können eine Elektroinstallation einfach erweitern, ohne dass Sie Kanäle oder Wände aufbrechen müssen. Sie montieren die Aufputzdosen einfach mit zwei Schrauben an der Wand und führen die Kabel mit einem Kabeleinführungswerkzeug ein. Die Verdrahtung wird einfach in die Steckklemmen gelegt, was Ihnen ebenfalls viel Zeit spart.

Installation von Gira IP66 Aufputz

Gira Aufputz-Schaltgeräte IP66 werden immer als komplettes Set geliefert. Es ist nicht erforderlich, eine separate feuerfeste Bodenplatte zu bestellen. Sie montieren die Aufputzdosen getrennt voneinander. IP66 Aufputz-Schaltgeräte werden nur als Einzelvariante geliefert. Entscheiden Sie im Vorfeld, welche Funktionalitäten Sie benötigen und wo Sie diese anbringen werden. Installieren Sie anschließend Gira Aufputz auf folgende Weise:

  1. Montieren Sie zunächst das Unterteil mit Schrauben an der Wand. Die feuerfeste Bodenplatte und Montagedose bilden eine Einheit
  2. Befestigen Sie das Grundelement mit zwei Schrauben am Unterteil
  3. Isolieren Sie die Verdrahtung ab
  4. Führen Sie die Verdrahtung durch die Kabeleinführung des Unterteils
  5. Führen Sie die Verdrahtung in die Klemmen ein
  6. Rasten Sie dann einfach (mit Hilfe von Klammern) das Gehäuse und die Abdeckung ein

Ihre Installation von Gira IP66 Aufputz ist nun abgeschlossen! Stellen Sie sicher, dass Sie bei der Installation einer elektrischen Anlage immer den Hauptschalter ausschalten. Gira Anschlussadapter, wie z. B. ein Rohr- oder Kanalschieber, sorgen für eine geordnete Installation an der Wand.

Die Abmessungen der Aufputz-Schalter und -Steckdosen inklusive Adapter für die Kabeleinführung entnehmen Sie bitte der unten stehenden Abbildung.