Die Aufputz-Serie von Gira bietet die perfekte Lösung für trockene Räume, in denen die Wand nicht aufgebrochen werden kann. Diese Serie hat eine Oberfläche in Creme (RAL 1013) und ist für fast alle Arten von Wänden geeignet. Gira Aufputz-Creme ist schnell und einfach zu installieren und Sie können sich auf die hochwertige Qualität von Gira verlassen. Die eleganten und zugleich robusten Aufputzschalter wurden bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit "iF Product Design Award 1987" und "iF Design Hannover".

Große Auswahl an Funktionalitäten

Eine große Auswahl an Gira Aufputz-Schaltgeräten ist bei Girastore erhältlich. Im Sortiment sind Einzel-, Doppel- und Dreifachsteckdosen enthalten. Es sind auch verschiedene Kombinationen mit einem Wechselschalter oder Serienschalter möglich. Alle Aufputz-Schaltungen sind mit einer Erdung ausgestattet. Girastore liefert auch Steckdosen ohne Schutzerdung, sofern verfügbar. Bitte beachten Sie, dass Sie diese nur als Ersatz verwenden dürfen. Sie dürfen nicht mehr in neuen Situationen eingesetzt werden.

Für eine größere Funktionsvielfalt empfehlen wir Aufputzdosen mit einem festen Abdeckrahmen. Sie können diese mit dem Gira System 55 Unterputz-Gehäuse ausstatten und mit den entsprechenden Einsätzen und Abdeckungen abdecken.

h2>Schutzart IP20

Schutzart IP20 bedeutet, dass Ihr Aufputzschalter stoßfest, aber nicht vor Feuchtigkeit geschützt ist. Berücksichtigen Sie dies und entscheiden Sie vorher, in welchem Raum Sie das Gira Aufputz-Schaltermaterial einsetzen wollen. Wählen Sie eine höhere Schutzart (IP44 oder IP66), wenn Sie das Material in einem feuchten Raum installieren oder wenn Sie mit Spritzwasser zu tun haben.

Vorteil des Aufputzes

Ein großer Vorteil der Gira Aufputz-Schaltgeräte ist, dass es ein flexibles und einfach zu installierendes System ist. Sie können eine Elektroinstallation einfach erweitern, ohne dass Sie Kanäle aufbrechen oder Wände aufbrechen müssen. Die Montage erfolgt anhand van Klammern und Steckklemmen, was Ihnen viel Zeit spart.

Montage von Gira Aufputz

Gira Aufputz-Schaltgeräte werden standardmäßig als Ganzes geliefert. So können Sie sicher sein, dass Sie alles Nötige haben, um sofort loszulegen. Die Aufputzschalter bestehen aus einem Grundelement, Gehäuse und Deckel. Das Grundelement stellt die Funktion zur Verfügung, z. B. ein Impulsschalter, Zugschalter, Steckdose oder Jalousieschalter. Für den Schutz sorgt das robuste Duroplastgehäuse. Installieren Sie Gira Aufputz auf folgende Weise:

  1. Montieren Sie zunächst die feuerhemmende Montageplatte an der Wand (bei der Montage auf Abzweigdosen müssen Sie zunächst einen Metalladapter montieren, der separat erhältlich ist)
  2. Befestigen Sie das Grundelement mit zwei Schrauben an der Montageplatte
  3. Isolieren Sie dann die Verdrahtung ab und legen Sie diese in die Klemmen
  4. Im Gehäuse befindet sich ein Leitungseinführungsloch. Dieses kann (falls erforderlich) zur Durchführung der Verdrahtung entfernt werden
  5. Rasten Sie dann einfach (mit Hilfe von Klammern) das Gehäuse und die Abdeckung ein

Ihre Installation von Gira Aufputz ist nun abgeschlossen! Stellen Sie sicher, dass Sie bei der Installation einer elektrischen Anlage immer den Hauptschalter ausschalten. Wir empfehlen auch die Verwendung von Kabel- und Kanaleinspeisungen für den sicheren Anschluss Ihrer Geräte. Mit dem Standard-Einsatz können Sie Gira Aufputz perfekt mit z. B. dem Attema Kabelträger P25 kombinieren.

Die Abmessungen der Aufputz-Schalter und -Steckdosen entnehmen Sie der folgenden Abbildung. Es handelt sich hier um die Ausführungen mit Erdung.